Tipps für einen Urlaub in Deutschland
Impressum
   

Sachsen - das wohl schönste Bundesland

Sachsen stellt sich vor

Der Freistaat Sachsen bildet den östlichen Teil Mitteldeutschlands und grenzt an die Nachbarländer Tschechien und Polen. In der Bundesrepublik bestehen Grenzen zu den benachbarten Bundesländern Brandenburg, Bayern, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die Landeshauptstadt des etwa 4,2 Millionen (Stand: Anfang 2008) Einwohner zählenden Bundeslandes ist Dresden.

Neben der Landeshauptstadt Dresden, die auch international einen sehr hohen Bekanntheitsgrad aufweisen kann, sind Leipzig, Zwickau, Görlitz und Chenmitz (das ehemalige Karl-Marx-Stadt) die größten und bekanntesten Städte in Sachsen. Die wirtschaftlichen Schwerpunkte Sachsens liegen in den Räumen: Dresden, Leipzig-Halle sowie Chemnitz-Zwickau. In diesen drei Ballungsräumen ist ein Großteil der Wirtschaftsleistung gebündelt.

Die Attraktivität des Reiseziels Sachsen ist in erster Linie geprägt durch die landschaftliche Schönheit mit zahlreichen Mittelgebirgen, der Elbtalverbreiterung bei Dresden sowie die historische und kulturelle Bedeutung sächsischer Städte. Die größten Besuchermagneten sind diesbezüglich Dresden und die Messestadt Leipzig.


Städte in Sachsen:
Dresden - Leipzig - Chemnitz - Zwickau - Plauen - Görlitz - Meißen - Freiberg ...

Regionen in Sachsen:
Vogtland - Erzgebirge - Sächsische Schweiz - Oberlausitz - Elbsandsteingebirge

Sehenswürdigkeiten in Sachsen:
Semperoper in Dresden - Frauenkirche in Dresden - Dresdner Zwinger - Grüne Gewölbe in Dresden - Völkerschlachtdenkmal in Leipzig - Botanischer Garten in Leipzig - Schloss Moritzburg - Göltzschtalbrücke ...

Hotels und Pensionen in Sachsen:

 

  Anzeige:
  


[Baden-Württemberg] [Bayern] [Berlin] [Brandenburg] [Bremen]
[Hamburg] [Hessen] [Mecklenburg-Vorpommern] [Niedersachsen] [NRW] [Themen]
[Rheinland-Pfalz] [Saarland] [Sachsen] [Sachsen-Anhalt] [Schleswig-Holstein] [Thüringen]