Tipps für einen Urlaub in Deutschland
Impressum
   

Hiddensee - Autofreie Urlaubsinsel in der Ostsee

Die Insel Hiddensee liegt westlich von Rügen in der Ostsee. Sie ist Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft und beherbergt eine der noch verbliebenen Naturlandschaften Mitteleuropas. Etwa 1100 Einwohner leben auf dem 19 km² großen Eiland, das mit seinen steinigen Küstenbereichen, dem breiten Strand und dem zum Teil bewaldeten Dornbusch zahlreichen wirbellosen Tieren und vielen Zugvögeln, darunter den Kranichen, einen Lebensraum bietet.

Die Gemeinde gliedert sich in vier Ortsteile. Grieben, dem ältesten und kleinsten Dorf Hiddensees, wohnt mit seinen ungepflasterten Wegen und reetgedeckten Häusern ein bäuerlicher Charme inne. Der Ort erstreckt sich entlang des Boddens zum Enddorn hin. Uralte Feldsteinmauern erinnern an die Zeit der Slawen.

Blick über die Insel Hiddensee
 
Steilufer auf der Insel Hiddensee
Insel Hiddensee
 
Steilküste auf Hiddensee

Südlich von Grieben befindet sich das kulturelle Zentrum Hiddensees. Kloster, das seinen Namen einem ehemaligen Zisterzienserkloster verdankt, ist als Künstlerkolonie und Ferienparadies bekannt. Der größte und zentralste Ort der Insel, mit 600 Einwohnern, ist Vitte. Neben Rathaus und Gemeindeverwaltung finden sich hier typische Fischerhäuser, die bereits in früheren Zeiten Künstlern wie Joachim Ringelnatz als Sommerresidenz dienten.

Am südlichsten Teil Hiddensees liegt Neuendorf, dessen Bewohner mit ihrem ganz eigenen Inseldialekt gern als "die Süder" bezeichnet werden. Der Ort steht komplett unter Denkmalschutz. Die Reetdachhäuser stehen frei auf den Wiesen. Feste Wege und Abgrenzungen fehlen in Neuendorf völlig.

Leuchtturm auf der Insel Hiddensee
 
Leuchtturm auf Hiddensee
Leuchtturm auf Hiddensee
 
Leuchtturm

Die autofreie Insel Hiddensee verführt alljährlich Wander-, Rad- und Pferdefreunde zum Urlaub in reizvoller Natur. Neben dieser laden mehrere Sehenswürdigkeiten, wie der Dornbuscher Leuchtturm, die Inselkirche oder das Fischereimuseum "Lütt Partie" die Besucher zum Verweilen ein. Auch zahlreiche kulinarische Genüsse wie Fisch- und Sanddornspezialitäten werden von den Einheimischen angeboten.


Sehenswürdigkeiten auf der Insel Hiddensee:
Dornbuscher Leuchtturm - Fischereimuseum - Inselkirche

Orte auf der Insel Hiddensee:
Vitte - Neuendorf - Kloster - Grieben

Hotels und Pensionen auf Hiddensee:


weitere Regionen in Mecklenburg-Vorpommern:
Fischland-Darß-Zingst - Rügen - Usedom - Hiddensee - Mecklenburgische Ostseeküste - Mecklenburgische Schweiz - Mecklenburgische Seenplatte ...

 

  Anzeige:
  


[Baden-Württemberg] [Bayern] [Berlin] [Brandenburg] [Bremen]
[Hamburg] [Hessen] [Mecklenburg-Vorpommern] [Niedersachsen] [NRW] [Themen]
[Rheinland-Pfalz] [Saarland] [Sachsen] [Sachsen-Anhalt] [Schleswig-Holstein] [Thüringen]